1Februar
2013

Wir bekommen eine Postkutsche

Die Sterngartl-Postkutsche wird dieser Postkutsche, welche kurz vor Bestellung fertig gestellt wurde, ähnlich sein.

Mit der grenzüberschreitenden Oberösterreichischen Landesausstellung 2013 die in Freistadt, Bad Leonfelden und dem südböhmischen Vyssi Brod und Krumau stattfindet folgen wir dem Motto der Landeausstellung „Alte Spuren, Neue Wege“.

Zusammen mit dem Reit- und Fahrverein Bad Leonfelden wird eine traditionelle und doch neu gebaute Postkutsche angeschafft welche während dieser Landessaustellung, und auch weiter danach, für das Reisen auf den alten Spuren und über die neuen Wege zu Verfügung stehen wird.

Wussten Sie schon?

Kutsche

Von Pferden gezogene und gefederte Reisewagen wurden bereits von den Römern ab dem 2. Jahrundert nach Christus verwendet, jedoch ging das Wissen darüber mit dem Ende der Antike verloren. Erst später im 15. Jahrundert wurde die Wagenfederung im ungarischen Kocs wieder erfunden, und weiter stetig am jeweiligen Stand der Technik verbessert. Der somit komfortable Kutsch-Wagen verbreitete sich rasch über den ganzen europäischen Kontinent sodaß sich jener Ort in der jeweiligen Sprachverwendung für diesen Wagen wiederspiegelte, beispielsweise im englischen „coach“, dem deutschen „Kutsche“, dem französischen „coche“, dem italienischen „cocchio“ oder dem spanischen „coche“.