12August
2013

Österreich Bild vom 7. Juli 2013

Die Sterngartl Postkutsche als Teil des ORF 2 Beiträges über die Landesausstellung Oberösterreich 2013.

Wussten Sie schon?

Schmiergeld

Das Schmiergeld war eine feste Gebühr bei einer Fahrt mit der Postkutsche die jeder Fahrgast zahlen musste, die üblich 12 Kreuzer ausmachte. Diese Gebühr diente für das Schmieren der Radlager der Postkutsche an jeder Poststation um damit ein Festfressen der Räder verhindert, was ein Fortkommen der Postkutsche behindern hätte können. Der Postkutscher war ein Staatsbeamter und für ihn war Bestechlichkeit unter Strafe verboten, somit er auch von einem Fahrgast kein Bestechungsgeld zur rascheren Fahrt annehmen durfte.

Unsere Kutschenfahrten sind vom 1. November 2020 - 15. Jänner 2021 ausgesetzt.
Fahrten finden erst wieder ab 15. Jänner 2021 statt. Wir danken für Ihr Verständnis.